Chocri – Eis selbst mischen

Auf Pro 7 kam vor einiger Zeit ein Beitrag über außergewöhnliche Geschäftsideen. Mit dabei war unter anderem das Unternehmen Chocri, welches auch selbst zusammengemischtes Eis anbietet. Das machte mich neugierig. Ich durfte drei mal 500ml selbstgemischtes Eis testen.

Leider sind die Lieferzeiten (sicherlich bedingt durch den TV Beitrag) etwas lang gewesen. Etwa zwei Wochen musste man auf die Lieferung warten.

Doch zunächst einmal zum Bestellvorgang. In einem Konfigurator sucht ihr erst unter drei Basiseissorten aus: Milcheis, Vanille- oder Schokoeis.

Habt ihr dies erledigt könnt ihr verschiedene Aromen und natürlich Inhalte auswählen. Ich mischte zum Beispiel einmal ein Pistazieneis mit Schokostückchen und Nougat, sowie ein Vanilleeis mir gebrannten Mandeln und ein Schokoeis mit Amarenakirschen.

Die Auswahl ist riesig und es ist wirklich für jeden etwas dabei. Wer es mit Schuss haben möchte, kann auch hier unter verschiedenen alkoholischen Getränken wählen.

Wer sich nun fragt: Wie kommt das Eis zu mir nach Hause ohne dass es schmilzt, dem sei gesagt: Es gibt Trockeneis!

Dies hat eine Temperatur von bis zu -80 Grad C und hält das Eis in der Styroporbox bis zu zwei Tagen eiskalt.

Es kam also wirklich völlig unversehrt bei mir an, allerdings habe ich zwei Dinge zu bemängeln. Zunächst ist Trockeneis sehr gefährlich, wenn man damit nicht umzugehen weiß. Heißt: Man kann sich schwere Verbrennungen zuziehen wenn man die Hand hineinsteckt. Zum Glück steht es auf der Packung und ein Zettel liegt der Packung bei. Jedoch hat mein Paketbote die Kiste dermaßen durcheinander gerüttelt, dass der Warnhinweis am Boden der Kiste lag. Da nützt er natürlich wenig! Mein Verbesserungsvorschlag daher: Die Warnhinweise AUF das Eis kleben oder direkt oben am Deckel. Da wäre das nächste Problem. Das Paket war nicht mit einem Hinweis „OBEN“ beschriftet, so dass mein Paketbote es nicht besser wusste. Dies könnte man evtl auch ändern.

Nachdem das Eis aus dem Trockeneis entfernt wurde, stellt man es am Besten direkt in die Kühltruhe, denn es ist knüppelhart und kaum aus der Dose zu bekommen.

Der Geschmackstest zeigte: Mein Favorit ist Schokolade mit Amarenakirschen. Hmmmm…..niemals sowas schokoladiges gegessen. Einfach toll. Auch von dem Pistazieneis bin ich begeistert. Das Vanilleeis mit gebrannten Mandeln hat mich nicht so überzeugt, das schmeckte überhaupt nicht danach und das Vanilleeis war mir zu „quengelig“ und schmeckte nach Fertigmischung.

Meine Mischungen kosteten je um die 10 Euro für 500 ml. Nicht ganz billig aber dafür erhaltet ihr von Hand gemischtes, individuelles Eis.

Noch etwas Wichtiges. Es befindet sich zwar eine Zutatenliste auf dem Becher aber KEINE ALLERGIKERHINWEISE!

Ein absolutes No Go, müsste auch dringend was getan werden!

Design dir deinen eigenen Turnschuh

 

Einen Turnschuh nach eignen Vorstellungen, mit eigenem Design und das auch noch handgefertigt aus Materialien, die ausschließlich aus Deutschland und Italien stammen? Das alles könnt ihr bei Scurdy haben!

Mit einem Schuh-Konfigurator wählt ihr aus, welches Muster der Schuh haben soll oder ladet einfach ein eigenes Design hoch. In nur vier Schritten werdet ihr zu eurem Traumschuh geleitet. Zunächst einmal sucht ihr den Hintergrund aus und dann die passenden Symbole, die ihr völlig frei auf dem Schuh anbringen sowie vergrößern und verkleinern könnt. Habt ihr einen fertig, könnt ihr ihn für den anderen Schuh einfach spiegeln. Fertig! Der Konfigurator ist recht einfach zu bedienen, wenn man ihn erstmal verstanden hat.

Falls ihr kein eigenes Design fertigen wollt, schaut euch doch auf dem Marktplatz um. Dort gibt es viele vorgefertigte Skurdy zu kaufen. Der Preis liegt dabei um die 100 Euro. Übrigens auf für den selbstgestalteten Skurdy.

Die Lieferzeit betrug bei meinem Schuh etwa zwei Wochen, dann kam das gute Paar in einem Tragebeutel verpackt bei mir an. Welch Freude. Die Passform ist super! Die Einlegesohlen haben einen sehr hohen Tragekomfort. Sie sind top verarbeitet und sehen einfach super aus. Findet ihr nicht? 🙂

Lavera – entspannen und pflegen

Also ich kann der kalten, dunklen Jahreszeit wirklich nicht viel abgewinnen, aber gemütlich ist sie ja nunmal…mit ihren langen Abenden, Kerzenschein, Plätzchen und Bädern. Jawohl, wir haben endlich wieder einen Grund ein gemütliches Vollbad zu nehmen oder etwas länger als gewöhnlich unter der Dusche zu stehen.

Um die Haut und die Sinne zu verwöhnen kam von Lavera nun das Duschgel „Orange Feeling“ und „Rose Garden“ aus der Body Spa Serie. Beides zwei wundervoll, zartschäumende Duschgele. Die mussten natürlich sofort ausprobiert werden. Mein Duftfavorit ist definitiv Orange Feeling, da ich nicht so sehr auf Rosenduft stehe. Sie tragen das NaTrue Label und sind somit als Bioqualität zu werten. Eine Naturkosmetik, die absolut zu empfehlen ist. Der Preis überzeugt mich ebenfalls: 4,95 Euro kostet eine Tube.

Reinlegen – im wahrsten Sinne des Wortes – könnt ich mich in das Badeöl „Honey Moments“. Beruhigend und pflegend sind die Eigenschaften dieses tollen Badezusatzes. Der lieblich, sanft-süße Duft von Honig lässt einen wieder „runter“ kommen. Ich kann es sehr genießen, meine Haut war nach dem Bad spürbar weich und gepflegt. Kostet: 7,95 Euro

Fazit: Pflegend, günstig und wohlriechend, was wollen wir mehr? 🙂

Zaubergarten lädt zum Träumen ein

Heute in genau acht Wochen ist Heiligabend. So langsam macht sich der ein oder anderen Gedanken, was man denn wohl verschenken könnte. Da kam mir der Zaubergarten gerade Recht, ein Onlineshop mit ganz liebevoll zusammen gestellten Accessoires und Dinge, die das Leben einfach etwas schöner machen. Bei mir kam zum Testen eine wunderschön gestaltete, handschriftliche Karte, ein Lesezeichen „Himmel auf Erden“ und ein Täschchen „Kokeshi“vom Wendekreis Berlin. Ich könnte mich hier stundenlang umschauen, weil es einfach so schön bunt und umfangreich ist. Was etwas stört ist, dass manche Artikelseiten nicht auf den Bildschirm passen und gescrollt werden müssen, vielleicht sollte man da mal was machen.

Das Täschchen ist wirklich sehr entzückend gearbeitet, mit Stickereien im Chinadesign. Die Rückseite ist aus Canvas, das Innenfutter in rosa. Total süß! 🙂

Dazu gibt es im Onlineshop passende Taschen! Ich bin drauf und dran mir eine zu bestellen. Die Sachen machen wirklich süchtig und sind genau mein Geschmack. Ich liebe Weiberkram 😉

Noch dabei war ein Ding, von dem ich nicht so ganz weiß was es ist. Habe es leider auch im Shop nicht gefunden. Es ist eine Dose mit einer aufgerollten Schnur, die stark duftet. Dabei ist eine Halterung. Vielleicht handelt es sich um eine Duftschnur?? Ich bitte um Aufklärung sofern jemand weiß, um was es sich handeln könnte.

Das kleine Baumwolltäschchen kostet übrigens knapp 12 Euro. Guter Preis wenn man nicht weiß, was man verschenken soll, oder?

Der Shop engagiert sich übrigens stark für soziale Projekte, es lohnt sich also doppelt hier etwas zu kaufen, ihr tut damit Gutes 😉

 

Winterreifen von reifen.com

Der Winter kommt immer plötzlich und unerwartet, besonders für die Autofahrer 😉 Ich brauchte auch wieder neue Reifen, nachdem ich gesehen habe, dass meine höchstens noch die erforderliche Rillentiefe boten. Leider ist das Angebot sehr umfangreich und bevor ich mich mühsam bei den Reifenhändlern meiner Umgebung durchtelefoniere, schaue ich erstmal ins Internet. Dort blieb ich auch gleich auf der Seite von reifen.com hängen.

Mit gefiel direkt die Übersichtlichkeit der Page sowie die angebotene Suchfunktion. Einfach Größe und gewünschte Reifen eingeben, schon kommt eine Übersicht an verschiedenen Marken. Da ich im Skigebiet lebe und die Winter hier meist recht autounfreundlich sind, entschied ich mich für einen Winterreifen von Falken. Der Preis ist völlig ok und das Beste ist, dass ab zwei bestellten Reifen kostenfrei geliefert wird!

Sie kamen nach drei Tagen per DPD bei mir an, in Folie und mit Lieferschein, wie sich das gehört 😉

Nach dem Aufziehen und dem prüfenden Blick meiner Werkstatt kann ich sagen: Gute Qualität zu einem tollen Preis und noch dazu guter Beratung!

Reifen.com gibt es mit 38 Filialen übrigens auch in ganz Deutschland.

Falls ihr also Reifen sucht, seid ihr hier wirklich gut beraten.

 

Leo und Lia aus der Schweiz

Darf ich vorstellen, das sind Leo und Lia aus der Schweiz. Diese beiden Tischchen habe ich im Internet bei Heé Design gefunden und mich direkt in sie verliebt. Es gibt sie in Buche hell oder Nussbaum. Ich habe mich für die Buchen-Version entschieden (geölt und gewachst).  Die beiden lassen sich praktisch ineinander schieben und bei Bedarf wieder als zwei Tische nutzen. 

Das Schweizer Familienunternehmen produziert seine stilvollen Möbel in Rumänien. Das ausgesuchte Werk verarbeitet das Holz zu wunderschönen und hochwertigen Möbeln. Leo und Lia stehen nun bei mir im Wohnzimmer. Sie kamen sehr gut verpackt – ohne dass etwas anschlagen konnte – bei mir an. Kosten 329 Schweizer Franken. 

Heé Swiss arbeitet mit Nachhaltigkeit, das heißt es wird nicht ohne Rücksicht auf die Natur produziert sondern es wird europäisches, zertifiziertes Holz verwendet. Den Gedanken der Nachhaltigkeit finde ich in diesem Rahmen sehr wichtig.

Service wird hier groß geschrieben, ihr bekommt auf Wunsch eine Heimberatung, es wird dann eine 3D Skizze erstellt um zu sehen, ob die neuen Möbel ins Gesamtbild passen. Ein Aufbauservice ist auf Wunsch und gegen Aufpreis möglich.

Bei Heé Swiss gibts Möbel mit Charakter, keine lieblos zusammengeklöppelten Sachen. Ich bin von Leo und Lia begeistert und würde immer wieder dort bestellen.

Babor Anti-Stress Fluid

Gestresst? Macht euch die dunkle Jahreszeit zu schaffen? Trocknet eure Haut durch die Heizungsluft auch so aus?

Da gibt es nun Hilfe. Das Anti-Stress-Fluid von Babor. Sieben Ampullen für eine Kur, die eure Haut beruhigt, Rötungen abklingen lässt und Irritationen verschwinden lässt.

Ich hatte in der letzten Zeit, bedingt durch einige Reisen, eine gestresste Haut. Leider schlägt sich das bei mir immer in Rötungen nieder 🙁

Ich merkte bereits nach der zweiten Anwendnung, dass meine Haut merklich entspannte und die Rötungen verschwanden. Nach ganzen sieben Tagen muss ich sagen, dass alles wieder beim Alten ist!

Die Ampullen enthalten wertvolle naturreine Extrakte aus Schilfrohr, Ballonrebe und Sonnenblume. Bisabolol, Ingwer und Peptide wirken den Irritationen entgegen.

Eine Wochenkur kostet 29,00 Euro.

Fazit: Empfehlenswert!!

LE Passion von Clarins

Zeit für etwas mehr Glamour und intensiveres Make-up. Herbst und Winter sind geprägt von Dunkelheit, da darf es ruhig etwas intensiver werden. 

Passion Palette Teint ist ein kostbar schimmerndes Puder im Artdeco Design. Eine schwere, griffige Dose beeinhaltet 11 g des Kompaktpuders in edler Aufmachung. Die Glitzerpartikel verleihen einen stilvollen, samtigen Tein – ideal für Feste und besondere Anlässe. Es kostet 54,00 Euro.


Perfekte Smokey Eyes nicht nur zu Silvester sind mit dem Ombre Minerale 4 Couleurs möglich. Nachschminken ist dank der Anleitung auf der Rückseite der Packung kein Problem. Auch hier handelt es sich wieder um ein wet & dry Lidschatten. Nass aufgetragen brilliert die Farbe noch intensiver. 

Ich habe es ausprobiert (trocken) und bin so sehr begeistert. Tolle kupfer und grau/silber Töne. Da darf das nächste Fest garantiert kommen 🙂

Hier seht ihr meine AMU. Haltbarkeit ist übrigens wie immer perfekt. Kostet: ca. 39,50 Euro

Zuckersüßer Weihnachtsbaumschmuck

Hallo ihr Lieben,

ich habe etwas total niedliches im Internet gefunden. Auf der Suche nach Weihnachtsbaumschmuck, der mal etwas anders aussieht und zu mir passt habe ich folgendes gefunden 😉

Ich habe mich sofort in die Glitzerwelt des Onlineshops von bestofchristmas.com verliebt und freute mich sehr, dass mir einige Teile zur Ansicht geschickt wurden. Sehr gut verpackt kamen die goldigen Behänge bei mir an und ich kann mich gar nicht retten vor lauter Schwärmerei. Bei den Glitzerpumps und Handtaschen handelt es sich um richtig große Stücke (8-10 cm), das sieht im Onlineshop kleiner aus. 🙂

Die türkisen Schuhe sind neben dem Glitzer noch mit silbernem Glitzer besetzt. Sowas detaillgetreues habe ich selten gesehen. Da gebe ich dann gern auch schon mal über 5 Euro pro Stück aus, denn schließlich hat an den Baumschmuck jahrelang in Gebrauch. (Ihr könnt diese Stücke sogar über Weihnachten hinaus benutzen, da sie meines Erachtens auch zu Dekozwecke benutzt werden können)

Die Verarbeitung ist sehr gut, 

Ganz bezaubernd sind auch die Sterne und Rauten aus  Glas. Auch sie sind größer als ich vermutet habe. ( Höhe 15 cm)

Die Kugelgirlande rundet den „Mädelsbaum“ ab und gibt den letzten Schliff. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr ich mich freue den diesjährigen Baum zu schmücken. 

Wenn man durch den Katalog von bestofchristmas.com blättert fallen noch viele andere weihnachtliche Dinge ins Auge, die endlich mal für jüngeres Publikum konzipiert sind. Nostalgisch ist nett aber modern finde ich persönlich auch mal schön. 

Schaut euch mal um, wenn ihr auf der Suche nach tollem, ausgefallenen Bamschmuck seid.

Street One launcht neues Label „One“

Neuer, frecher, peppiger ist das ganz neue Label „One“ von Street One, welches ihr ab sofort in Bereichen der Stores von Street One findet könnt. Die Zielgruppe ist diesmal junge Kundschaft, danach richten sich auch die Designs aus. 

Hier bekommt ihr einen Einblick in die November Kollektion, die ab nächsten Monat in den Läden hängt. Die Marke ist ein weiterer Ausbau von Street One und richtet sich an Kundinnen zwischen 20-29 Jahren. Dass dies funktionieren kann, zeigte bereits Esprit mit dem Label EDC. 

Preisspanne ONE by Street One:

T-Shirts 12,95 – 39,95 Euro, Strick 29,95 – 69,95 Euro, Hosen 39,95 – 69,95 Euro, Denim 49,95 – 79,95, Kleider 39,95 – 59,95 Euro sowie Jacken 69,95 – 259,95 Euro für Indoor/Outdoor Jacken.

Nicht gerade günstig aber wenn man es mit der Qualität der Street One Ware vergleicht auf jeden Fall den Preis wert.