Süßer Schmuck von Kuamua

Onlineshops mit Schmuck gibt es viele. Ausgefallene Sachen nicht! Der neue Onlineshop von Kuamua vereint so ziemlich alles, was ich liebe. Er ist optisch ein absolutes Highlight, die Farben sind toll, die Bilder einfach wundervoll und die Übersichtlichkeit gelungen.

Der Schmuck ist zuckersüß und total außergewöhnlich mit ganz zauberhaften Stil. Ihr bekommt Ohrstecker, Ketten, Armbänder und individuellen Schmuck. Reduzierte Artikel und Sonderangebote findet ihr hier.

Ihr könnt individuelle Perlenarmbänder erstellen, die wie ihr einzigartig sind. Hübsche Geschenkidee oder halt etwas passend zur Kleidung, was man in allen Varianten im Schmuckkästchen haben sollte 🙂

Die Qualität stimmt zumindest. Ich bin immer etwas skeptisch bei Modeschmuck, jedoch sind die Schmuckstücke von Kuamua sehr hochwertig und sind für einen tollen Preis zu haben. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich hier schöner finde.

Sind es die Glitzereistüten als Ohrstecker? Ein absoluter Blickfang und von meiner Tochter heiß geliebt oder die außergewöhnliche Softeistüten-Kette? Auch ganz liebevoll gestaltet.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass ihr zwischen vielen verschiedenen Varianten wählen könnt. Goldfarbene oder silberfarbene Kette oder lieber Gummi oder Leder?  Anhänger aussuchen und bestellen, fertig. Die Bezahlung erfolgt über Paypal oder Überweisung. Die Versandkosten betragen moderate 2,50 Euro pro Päckchen. Dafür bekommt ihr ein ganz liebevoll gepacktes, schnuckeliges Päckchen, welches an sich schon was her macht.

Tägliches Reinschauen lohnt sich, denn es gibt den Deal des Tages, bei dem ihr zwischen 17-19 Uhr ausgewählte Schmuckstücke bis zu 70% reduziert erstehen könnt.

Kuamua hat auch einen Blog, der euch über Aktuelles auf dem Laufenden hält.

Schaut euch mal um, es gibt viel zu entdecken und sehen. Ich liebe diesen Schmuck 🙂

Monachol extra – Natürlich gut für Cholesterin

Nicht nur nach den Weihnachtsfeiertagen sollten wir uns um unseren Cholesterinspiegel kümmern. Fettes Essen, wenig Sport wirken sich meist negativ auf eben dieses aus. Hier lautet das Motto Prävention statt Rehabilitation. 

Monachol extra ist ein natürliches Produkt  zur Behandlung von Hypercholesterinämie, Herzerkrankungen, Blutzuckerstabilisierung bei Diabetes mellitus, zur Gewichtsreduktion und bei Durchfallerkrankungen. Monchachol extra stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Erste Hinweise auf die Anwendung von Monachol finden sich in mittelalterlichen Enzyklopädien.

Der Wirkstoff ist rot fermentiertes Reismehl, welches in China bereits heute vielen Menschen hilft. Ein positiver Nebeneffekt hierbei ist, dass Monacoline eine indirekte Blutzuckerstabilisierung herbei führen kann. Dies wiederum verhindert Heizhungerattacken und erleichtert eine kalorienreduzierte Diät.

Rotes Reismehl hat sich in China seit Mitte der 90er Jahre zu einem natürlichen Heil-/und Präventionsmittel durchgesetzt. Die Wirksamkeit wurde in sogenannten Doppelblindstudien belegt. Auch in zahlreichen klinischen Studien konnte Monchachol überzeugen.

Der Einsatzbereich des roten Reismehls ist sehr umfassend. Es wird in der traditionellen Chinesischen Medizin angewendet für:

  • Blutfettregulation
  • Behandlung von Hyperlipidämie
  • Prävention/Zherapie von KHK (Koronare Herzerkrankungen)
  • Senkung der Blutviskosität
  • Unterstützung bei Typ II Diabetes (Diabetes mellitus)
  • Moderate Gewichtsreduktion
Weitere Infos und Bestellungen unter der kostenfreien Hotline: 0800-200 1812 0 oder unter monasan.de

Dior Capture Lipfiller

Die Haut an den Augen und um den Lippen ist empfindlich und dünn. Dementsprechend machen sich hier gerne erste Fältchen bemerkbar. Frühzeitig mit der passenden Pflege zu starten ist extrem wichtig. Doch auch bestehende Fältchen lassen sich nun dank des Capture R60/80 Lip Filler von Dior einfach wegzaubern. Das samtige Gel lässt sich mittels des Silkon Applikators punktgenau auftragen und polstert die Fältchen auf. 

Der Wirkstoff zieht schnell ein und lässt sich sehr gut verteilen. Das Serum hat einen angenehmen aber intensiven Duft. Kosmetik mit zu viel Parfum finde ich nicht sehr hautfreundlich, denn Parfum kann die Haut reizen. Das ist unnötig.

Ich mag die Konsistenz, die Wirkung stellt sich auch nach ein paar mal ein. Man darf es allerdings nicht ablecken, denn es schmeckt nicht so doll 🙂 Es sollte übrigens auch an den Lippenkonturen aufgetragen werden, da es dort wirken soll…Zudem pappt es etwas wenn man zu viel nimmt, also sparsam dosieren. Man dreht den Stift unten und fördert so das kostbare Serum zu Tage.

Der stolze Preis von 36,95 Euro ist schon etwas heftig, selbst für solch ein High End Produkt. Inhalt: 1,8 ml….das muss man sich mal als Menge vorstellen. In ein Parfumpröbchen passen etwa 1,5 ml. Der ganze Pen ist also schon etwas übertrieben groß dafür….

Aber da der Wirkstoff einfach gut ist, muss natürlich selbst entschieden werden, ob ihr bereit seid so viel Geld dafür auszugeben.

Fing`rs Bling für Silvester – schlechter geht´s kaum!

Von der Firma Fing´rs erreichte mich ein Karton voll mit funkelnden Accessoires für die Feiertage und Silvester, eben die Tage, an denen man besonders strahlen möchte.

Leider ist die Qualität nicht so wie ich es mir erhoffte, um nicht zu sagen: Nicht empfehlenswert.

Doch nun zu den einzelnen Produkten, die ich bereits getestet habe.

Swarovski Kristalle für die Zähne, die Christal Bling habe ich als erstes getestet. Das Set kostet 14,95 Euro und beinhaltet fünf Steinchen, Kleber, Stäbchen, eine kleine UV Lampe und Watte. 

Zunächst werden die Zähne geputzt und mit der Watte ganz trocken gerubbelt. Dann steckt ihr Watte so unter die Lippe, dass der Zahn in der gesamten Behandlungzeit nicht wieder nass werden kann. Die Beschreibung ist etwas irreführend, da dort steht, man solle mit dem Holzstäbchen 5 Sekunden und nochmal 30 Sekunden im Kleber rühren, und das ganze 2x hintereinander?????? Muss man nicht verstehen aber ich habe es brav erledigt. Danach wird das Steinchen mit einem Stäbchen aufgenommen (was man vorher in Handcreme tauchen soll, was ansich völlig unlogisch ist, denn wenn nur ein wenig Fett an die Klebestelle kommt, hält es ja nicht mehr) und der Kleber hinten drauf gepinselt. Mal abgesehen davon, dass es viel zu wenig Kleber gab war es eine totale Fummelarbeit. Dann wird er auf den sauberen und trockenen Zahn gesetzt und mittels der UV Lampe 4 Minuten gehärtet. Die UV Lampe hatte einen Wackelkontakt und ging erst nach mehrmaligen Auseinanderschrauben. Trotz dass wir es drei mal probierten hielt der Stein NIE!

Völlig entnervt haben wir dann aufgegeben. Und ich  hätte mich geärgert dafür fast 15  Euro ausgegeben zu haben!

 

Das zweite Produkt im Test waren die Kristalle, die mittels Glätteisen ins Haar angebracht werden. Man zieht die weiße Folie ab, und klebt die Steinchen mit der Trägerfolie an eine Haarsträhne. Dann werden sie mit einem Glätteisen angeschweißt. 

Auch hier war das Produkt von Anfang an fehlerhaft, an einem Steinchen rutschte die Folie ständig ab 🙁

Doch das allerschlimmste war, dass ich mir mit dem Kleber, der sich dann bei Hitze verflüssigt das Glätteisen ruiniert habe!!!!!!

Absoluter Schrott, ich bin total verärgert. 1,99 Euro kosten die Steinchen…mein Glätteisen war jedoch teurer! Und sowas geht mal gar nicht!

Sie gehen mit Alkohol wieder ab (zur Not nehmt ihr Parfum) Der Kleber verteilt sich übrigens auch unschön im Haar.

Die Diamond Tattoos hat meine Tochter gleich in Gebrauch gehabt. Es sind funkelnde Körpertattoos, die selbstklebend sind. Einfach aus der Packung nehmen und an beliebiger Körperstelle platzieren. Hier kann man nicht viel falsch machen, jedoch fiel hier gleich ein Steinchen ab, als wir es aus der Packung genommen haben 🙁 Schlechte Qualität. Und für 3,99 Euro viel zu teuer!

Die selbstklebenden Nägel sind super schön mit ihrem Sternenmuster auf silbernem Hintergrund. Sie sind zwar nur für Kinderhände geeignet, da die Nägel sehr klein sind und halten leider nur bis zur nächsten Handwäsche, aber wenigstens sind sie bis dahin schön anzuschauen.

 

Fazit: Ich bin überhaupt nicht überzeugt und kann Fing`rs nichr empfehlen, hier besteht noch dringend Nachbesserungsbedarf!

Cecil Januar Look

Cecil gab schonmal einen Einblick in den Look für das neue Jahr. Mit 12 Kollektionen pro Jahr erwarten euch auch im Jahr 2012 ausgefallene, florale Muster. Üppig und groß gemustert wird der Januar. Schals mit Landkartenmuster, das ist nur ein Beispiel der schnellsten Marke Europas. Langweilig wird es mit Cecil jedenfalls nicht.

Es wird bunt 🙂 Wie gefällt es euch?

Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten hier.

Internet Wetterstation für den Computer

Hey, das nenne ich doch mal eine nette Erfindung. Wir müssen ab sofort nicht mehr den kritischen Blick aus dem Fenster werfen oder unsere App im Handy aufrufen, jetzt können wir das Wetter aktuell auf die Wetterstation von Somikon an unseren Arbeitsplatz holen.

Ein kleiner USB Stick mit Antenne versorgt die am Strom angeschlossene Station mit den aktuellen Daten aus dem Netz. Dafür wird einfach das Programm auf dem PC installiert. Problem ist, dass meine Stadt leider nicht in der Auswahlliste ist. Ich musste also eine in der Nähe wählen, die leider 30 km entfernt ist und mit unserem Wetter nichts gemeinsam hat, da wir viel höher liegen. 🙁

Hier sollte nachgebessert werden.

Die Innentemperatur wird durch einen Sensor auf dem Bildschirm angezeigt. Drei AAA Micro Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) halten das gerät auch bei einem Stromausfall am laufen. 

Das TFT Display zeigt dann die Temperatur, Uhrzeit, Datum und sogar UV-Werte an. Auf dem Bildschirm könnt ihr euch darüber hinaus bis zu 40 Bilder hochladen und diese in einer Slideshow anzeigen lassen. Die Bilder können bearbeitet und der Bildausschnitt eingegrenzt werden. Ich finde es das perfekte Büro-Gimmik. Die Verarbeitung des Gehäuses ist robust und gut. Die Bedienbarkeit ganz einfach. Die Beschreibung ist wirklich super und in vielen Sprachen.

Eine Wecker Funktion ist übrigens auch dabei, damit ihr den Feierabend nicht verschlaft! 😀

Es kostet bei Pearl 49,90 Euro 29,90 Euro.

Babor women No.2

Babor hat einen wundervollen neune Duft lanciert, der übrigens dem ersten Duft in nichts nach steht. Bereits im Frühjahr habe ich euch Babor women vorgestellt. Heute teile ich euch meine Eindrücke des neuen Damendufts Babor Women No.2 mit.

Ich war wirklich sehr gespannt drauf. Die Verpackung und Farbe ist genau wie beim Babor Women. Auch hier hat man sich bein Design des Flakons an einem Cremetopf orientiert, einfach schlicht und gut.

Er gehört zu der Familie der blumig-pudrigen Düfte. Wobei ich ihn auch recht süß finde. Ein schwerer Duft passend zur Jahreszeit. Ich würde ihn als sinnlich feminin bezeichnen.

Die Kopfnote ist blumig frisch mit Bergamotte und Freesie, bis sich die Herznote entfaltet und warme Rose, Jasmin und Orangenblüte frei gibt. Die Basisnote bilden Vanille, Patchouli, Sandelholz und Moschus.

Ich finde ihn herrlich warm, feminin, süß, einfach unwiderstehlich. Probiert ihn unbedingt einmal aus. Erhältlich in allen Babor Spas und im Internet. 50 ml kosten um die 42,00 Euro.

Kleine Spontanverlosung 17.12.2011

Hallo ihr Lieben,

 

wir sitzen im Büro und dachten uns grad, wir verlosen mal spontan was tolles für die geplagte Winterhaut. Und zwar zwei High-End Produkte aus dem Hause Lancaster und Lancome.

1. Die Flash Hydrating Mask von LANCSTER sorgt für einen schnellen Frische-Kick und strahlenden Teint. All das was eine vom Shoppen und kalten Temperaturen geplagte Haut benötigt. (Wert 23,95 Euro)

2. Genefique Soleil mit SPF 50. von Lancome. Perfekt für den Skiurlaub mit insensiver Sonnenstrahlung. Schützt und pflegt die Haut optimal. Ihr habt ein super samtigen Hautgefühl.(Wert 36,95 Euro)

Wir finden bei de Artikel passen in diese kalte, stressige Zeit und schenken euch beide Produkte. Was müsst ihr tun?

Einfach einen sinnvollen!!! Kommentar unter einem Testbericht in meinem Blog schreiben (außer unter diesem)! Lasst euch was nettes einfallen.

Das Gewinnspiel läuft bis heute 17.12.2011 Mitternacht! Schnell sein lohnt sich. Der Gewinner wird morgen bekannt gegeben! 🙂

Fröhliche Weihnachtszeit und VIEL GLÜCK!!

 

Weihnachtsgruß von Hessnatur

Heute erreichte mich ein ganz lieber Weihnachtsgruß von Hessnatur mit einer bezaubernden Karte und kuschelweichen Stulpen. Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bedanken!

Mit dem Spruch von Heinrich Böll „Einmischung ist die einzige Möglichkeit realistisch zu bleiben“ trifft es Hessnatur auf den Kopf.

Auch von dieser Stelle einen lieben Weihnachtsgruß!

Make-up of the day

Bei uns gab es heute den ersten richtigen Schnee….mal ein Grund ein etwas „wärmeres“ Make-up zu präsentieren. Mit warm meine ich dunkle sanfte und warme Töne, die perfekt zur Jahreszeit passen.

Für mein heutiges Make-up verwendete ich folgende Produkte:

Base: Charlotte Meentzen beige rose 02, eine samtige Foundation, die ich heute erstmals benutzte, mittlere Deckkraft und ein super Teint.

Artdeco Perfect Teint Concealer Nr. 6

Puder: Belico Mineral Powder II Light Bronze

Rouge: Clinique Fresh Blossom 01 peony

Augen: P2 Kajal Noir, Dior 5 Couleurs Pallette Nr. 532 (auf diese gehe ich später nochmal etwas mehr ein)

Mascara: Helena Rubinstein Lash Queen Sexy Blacks

Lippen: Dior Rouge Dior Nr. 413 Brun Award

Zunächst habe ich etwas des Concealers an den Augen und der Stirn verteilt. Hierfür verwende ich im Winter immer eine Nuance heller, da die Haut nicht so arg gebräunt ist. Dunkle Augenringe und Unebenheiten werden so perfekt überdeckt. Nach dem Auftragen der Base Foundation (bestenfalls mit dem Schwämmchen) habe ich mit einem großen Puderpinsel das Gesicht mit Belico abgepudert.

Die Augen habe ich mit der wunderschönen Pallette von Dior geschminkt. Die besteht aus einer Base fürs Augenlid, vier tollen schimmernden warmen Farben und einer dunkelbraunen Creme, die perfekt für das Nachziehen der Augenbrauen oder für einen Lidstrich verwendet werden kann.

Den mittleren Farbton habe ich auf das bewegliche Lid aufgetragen, mit dem dunklen Ton am oberen Rand nach außen auslaufen lassen. Der ganz helle Ton wird unter dem Augenbrauenrand als Highlighter gesetzt sowie im inneren Augenwinkel. Das öffnet das Auge optisch und lässt es strahlen. Ich bin ein großer Fan der Dior Lidschatten, da sie sich einfach super auftragen und verblenden lassen, lange halten und nicht absetzen. Dafür gebe ich gern schonmal etwas mehr Geld aus. Sie sind sehr stark pigmentiert, man braucht dementsprechend wenig und sie halten umso länger.

Auf das Innenlid habe ich den P2 Kajal aufgetragen. Ich weiß, es gibt Gegner des Innenlidstrichs, doch ich mache es gern, denn es gibt dem Auge das gewisse etwas und eine Tiefe im Blick, die ich liebe. Einen Außenlidstrich habe ich ohnehin Dank Permanent Make-up 😉

Als Mascara benutzte ich Helena Rubinstein Lash Queen in Sexy Blacks. Die Farbe ist toll, die Halbarkeit auch…jedoch überzeugt mich das Bürstchen nicht. Zu viel Schmiererei. Da bleib ich doch lieber bei Clinique.

Nun zum Lippenstift: Hier auch einer, der mich umhaut. Begeisterung pur macht sich breit wenn ich dieses tolle Braun von Dior sehe. Ein richtig cremiger Lippi, der sich super auftragen lässt und noch nach richtigem Lippenstift riecht. Super intensiv und strahlend.

Leider gibt es ihn in dieser Farbe nicht mehr, jedoch ist jeder Farbton absolut empfehlenswert.