Wanted! 8.000 Facebook Fans!!

Wir starten eine neue tolle Aktion, denn wir suchen Facebook Fans. Über 6.000 sind es bereits und 8.000 sollen es werden.

Das schaffen wir natürlich nicht ohne eure Hilfe. Und dafür sollt ihr belohnt werden.

Diesmal lassen wir euch entscheiden, was ihr gewinnen wollt. Unter allen fleißigen Helfern wollen wir nämlich einen attraktiven Preis verlosen.

Doch was ist für euch attraktiv?

Schreibt euren Vorschlag unter diesen Blogbeitrag oder unter das Posting auf Facebook. Dies ist noch nicht der Startschuss zum Gewinnspiel, sondern es werden erstmal eure Vorschläge gesammelt. Bis zum 10. Juli habt ihr dafür Zeit.

Wir suchen dann aus allen Vorschlägen etwas aus und dann geht es los! 🙂

 

Leonardo für den guten Zweck

Die neue Charity Schmuckkollektion 2012 steht bei Leonardo ganz im Zeichen der Nächstenliebe. Regine Sixt und Mauritia Mack sind für die neue Leonardo Kollektion verantwortlich, die aus Edelstahl und Glas ihren Zauber versprüht.

Die Kollektion wird es bis in den Winter hinein geben.

Ein Teil des Erlöses geht an hilfebedürftige Kinder. Ich möchte euch hier ein paar Schmuckstücke zeigen. Wir sagen: „Daumen hoch“ 🙂

Scharfe Sache – RAN Messer von GEFU

Gefu ist ein Küchenutensilhersteller aus dem Sauerland. Das Unternehmen bot mir an ein RAN Messer zu testen. Da man nie genug scharfe Messer im Haus haben kann, entschied ich mich für das Office Messer RAN, perfekt für das Schneiden von Obst und Gemüse, sowie Fisch. Aufgrund der Größe lässt sich damit filigran schnitzen und verzieren.

Anbei die Infos dazu (Quelle: gefu.de)

· Länge der Klinge: 90 mm
· aus VG 10 Stahl, eisgehärtet mit einer Rockwellhärte von 60 – 61 HRC
· Damaszenerstahl 69 Lagen
· in Handarbeit geschliffen
· Griff aus unverwüstlichem Leinen-Micarta
· EAN 40 06664 30010 0

Das Officemesser ist hervorragend zum Schälen und Formen von Gemüse geeignet. Die Klinge besteht aus einer Mittellage VG 10 Stahl plus 69 Lagen Chrom-Vanadium-Stahl und hat eine Rockwellhärte von 60-61 HRC. Die Messer werden in Handarbeit geschliffen und in fünf Arbeitsgängen veredelt. Dies ergibt eine hervorragende Schärfe und Dauerfestigkeit. Die Griffe bestehen aus unverwüstlichem Leinen-Micarta, das im Gegensatz zu Pakkaholz nicht schrumpft.

Ich finde es perfekt zum Schälen von Früchten, wobei man wirklich auf seine Finger aufpassen muss, es ist unglaublich scharf.

Es ist spülmaschinengeeignet, man sollte jedoch aufpassen, dass es nicht mit anderen Sachen zusammen stößt, da es sonst schnell stumpf wird.

Das RAN Messer wird in Japan hergestellt, dort herrscht eine jahrtausende alte Kultur der Messerkunst. Bislang waren solche Messer unerschwinglich, weil sie sehr teuer sind. Bei Gefu habe ich eine perfekte Alternative gefunden. Für 89,00 Euro könnt ihr euch die japanische Schmiedekunst ins Haus holen.

 

Sagrotan – Hygiene für unterwegs

Sommerzeit = Reisezeit. Meist sind die hygienischen Verhältnisse unterwegs nicht so wie man es von zu Hause gewöhnt ist. Sei es die Sanitären Anlagen auf Reisen oder das Hotelzimmer. Man fühlt sich stets etwas unwohl. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist stellt die Hygiene eine besondere Herausforderung dar.

Das Sagrotan Päckchen für unterwegs kam da wie gerufen. Ich durfte testen und bin zufrieden. Ich bin ohnehin eine kleine Sagrotantante, die es unterwegs gerne sauber hat. Da bekomme ich schon schnelle die Krise wenn ich mit meiner Tochter auf einer Raststätte auf Toilette muss. 

In diesem Päckchen sind enthalten: Sagrotan Hygiene Tücher, Das Hand-Hygiene-Gel und das Pumpspray.

Die Tücher benutze ich gerne zum Reinigen von Toilettensitzen.

Leider stand in der Pressemitteilung kein Preis 🙁 Schaut euch einfach mal in der Drogerie um und nutzt die Urlaubsgrößen.

Übrigens: Sie sind in einem flugtauglichen Beutel unter gebracht. Es entspricht den Richtlinien für Handgepäck und kann somit ohne weiteres mitgeführt werden 🙂

Kérastase Christalliste – Haare wie Gold

Ich teste des öfteren Haarpfelgeprodukte. Die einen gefallen mir, die anderen eher nicht. Doch das was mir nun von Lóreal ins Haus flatterte, übertrifft wirklich fast alles. Begeisterung pur – so viel sei bereits verraten.

Es handelt sich um die Linie Kérastase Christalliste. Sie geht auf die Bedurfnisse langer Haare ein, die zumeist einen fettigen Ansatz und beanspruchte Spitzen aufweisen. Kérastase Christalliste setzt genau dort an. Es überwindet den Ungleichgewicht mit der ultimativen Lumiére Liquide Technologie. Diese besteht aus drei Elementen:

  • Gereinigter Haaransatz: Das Anti-Oil-System befreit das Haar von Rückständen und reinigt die Kopfhaut dabei sehr schonend. Das Haar fühlt sich quasi schwerelos an.
  • Ebene Längen und Spitzen: Pflegepolymere bauen das Haar von innen auf, lassen es strahlen und glänzen.
  • Multireflektierende Brillanz: Der Aloe-Vera-Illuminator ist ein kraftvoller natürlicher Feuchtigkeitsspender. Das Haar erhält eine luftige Textur, sinnlich-lockeren Schwung und eine faszinierende Leuchtkraft.
In der Linie enthalten: Zwei Haarbäder. Eines für feines und eines für kräftiges Haar. 250 ml / 16,20 Euro.
Ich benutze seit einiger Zeit das Bad für feines Haar, welches mir wirklich sehr gut gefällt. Die Haare sind danach gut gereinigt und locker leicht.

Danach wird die Pflegecreme für perfekten Glanz aufgetragen. Eine seidige Textur mit angenehmen Duft (wie übrigens alles in dieser Serie).  200 ml / 21,60 Euro
Mein Highlight – im wahrsten Sinne des Wortes – ist das Lumiére Liquide Serum. Ein nicht-fettendes Serum, das im Haar einmassiert wird. Ich mache es stets ins feuchte Haar, man kann es aber auch in trockenem Haar benutzen. Das Ergebnis: Intensiver Glanz, frizzfreie Haarfasern und eine leichte, schwebende Haarmähne. 50 ml / 24,60 Euro.
Ich gebe zu, diese Serie ist nicht sehr günstig, dafür aber sehr wirkungsvoll.

L´axelle sagt Schweiß den Kampf an

Übermäßiges Schwitzen kann vor allem im Sommer eine Qual sein. Schweißränder in den Kleidungsstücken möchte wohl niemand haben. Doch was tun, wenn man die Schweißproduktion nicht in den Griff bekommt?

Eine Antwort kam nun in meinen Briefkasten geflattert. L áxelle ist ein Antitranspirant, welches mit dem Wirkstoff Aluminiumchlorhydrat arbeitet. Dieser verengt die Schweißdrüsen unter dem Arm und bewirkt, dass die Schweißproduktion deutlich gesenkt wird.

Ich habe es nun zwei Tage (es waren sehr schwüle Tage) ausprobiert und bin total begeistert! Ich benutze kein zusätzliches Deo und ich schwitze den ganzen Tag nicht unter den Armen, selbst enge Shirts bleiben trocken.

Tolles Produkt, kann ich uneingeschränkt empfehlen! 100 ml kosten im Shop 5,99 Euro.

Wohnprofi.de – Alles fürs Heim

Probiers mal mit Gemütlichkeit. Bei Wohnprofi.de ist man in besten Händen wenn es um Möbel und Accessoires geht. Schlendert gemütlich durch den übersichtlichen Onlineshop und sichert euch dabei noch mit dem Aktionsvorteil bis 100 Euro.

Übrigens gibt es bei Newsletterbestellung einen 10 Euro Einkaufsgutschein von Wohnprofi.de

Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei. Der Shop gehört zu den Trusted Shops – ihr kauft dort also unter höchstem Sicherheitsstandard ein. Eine Ratenzahlung eurer Einkäufe bietet Wohnprofi.de ebenfalls an.

Der Firmensitz liegt im Herzen der Stadt Fürth, der Stadt, die den Versandhandel über Jahrzehnte lang geprägt hat. Das Logistiknetz umspannt ganz Deutschland um den Kunden einen schnellen, unkomplizierten und perfekt organisierten Transport Ihrer neuen Artikel zusichern zu können.

Um richtig Geld zu sparen schaut doch mal in den Schnäppchenmarkt.

Neugierig geworden? Dann schaut euch doch mal dieses Youtube Video an. Hier wird nochmals erklärt, was den Wohnprofi aus macht.

 

Viel Spaß beim Shoppen! 🙂
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Dyson DC36 – kompakt und super kraftvoll

Ja, er ist endlich da. Monate habe ich auf das Testgerät von Dyson, dem DC36 gewartet, doch es hat sich gelohnt. Die Versprechen, die in den Medien über dieses Kraftpaket herrschen kann ich nach dem Test nur unterschreiben. Doch eins nach dem anderen…

Urbaner Lebensstil geht oft einher mit eingeschränkten Platzverhältnissen. Da sollte der Staubsauger nicht unnötig viel Raum in Anspruch nehmen. Der speziell für kleine Wohnungen entwickelte Dyson Ball DC36 ist extrem kompakt und doch so leistungsfähig wie ein großer Staubsauger. Dank Ball Technologie lässt er sich leicht um jede Ecke lenken.

Herkömmliche Bodenstaubsauger sind oft schwerfällig zu lenken und können umkippen. Manche schlittern auf Rollen und andere laufen auf Rädern, die immer übersteuern. Sie torkeln gegen Möbel, brechen aus und sind nur mit höherem Kraftaufwand auf Kurs zu halten. Außerdem benötigen sie Beutel und Filter und können daher an Saugleistung verlieren.

Der Dyson DC36 ist leicht, wendig und lässt sich dank des niedrigen Schwerpunkts einfach um enge Kurven und Möbel lenken. Zusammen mit dem neuen zentralen Lenkmechanismus lässt sich der Staubsauger ganz leicht ziehen und bleibt nicht an Ecken oder Teppichkanten hängen. Ausgestattet mit der neuen Dyson Radial Root Cyclone Technologie nimmt er selbst mikroskopisch kleine Staubpartikel auf.

James Dyson:

„Wir leben von technischen Herausforderungen und die Entwicklung effizienter Technologien ist eine davon; mit weniger mehr machen. Unser neuer Dyson DC36 ist ein kompakter Bodenstaubsauger, der aus weniger Rohstoffen als seine Vorgänger hergestellt wurde und mit einem nur 1.100 Watt starken Motor arbeitet. Damit benötigt er nur etwa halb so viel Wattleistung wie ein durchschnittlicher Staubsauger in Europa. Die Leistungskraft unseres DC36 ist dabei jedoch nicht beeinträchtigt – jeder Winkel, jede Komponente und jeder Luftweg wurde so konstruiert, dass der kleine Zyklon genauso viel Staub aufnimmt wie unsere größeren Bodenstaubsauger.“

DIE TECHNOLOGIE:

Radial Root Cyclone Technologie: Nimmt mehr Schmutz auf als jeder andere Staubsauger

Andere Staubsauger verlassen sich noch immer auf Beutel und Filter, um den Staub einzufangen und verlieren mit der Zeit an Saugkraft. Dyson hat die Zyklon Staubsauger-Technologie seit deren Erfindung vor über 20 Jahren stetig perfektioniert. Die Luftkanäle wurden bis in alle Winkel verfeinert, um sicherzustellen, dass mikroskopisch kleine Partikel (ein Staubkorn mit der Größe von 0,5 Mikron hat 1/5.000 der Größe eines Stecknadelkopfes) vom Luftstrom mitgerissen und im Staubbehälter aufgefangen werden.

Schalltechnik

Der Luftstrom in den inneren Zyklonen erreicht Beschleunigungen von mehr als 100.000 G. Die Herausforderung für das Dyson Akustikteam bestand darin, den Lärm zu minimieren, der durch die hohe Luftgeschwindigkeit und Vibration erzeugt wird. Tests im reflexionsarmen Raum im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Dyson führten zu einer überarbeiteten Motorabdeckung und -Lüftung, um den Luftstrom optimal abzustimmen.

Dyson Ball DC36 auf einen Blick:

Verfügbarkeit: März 2012

DC36 Allergy Parquet (Satin Purple) mit Mini Flat Out Bodendüse: 449 Euro UVP

DC36 Carbon Fibre (Satin Fuchsia) mit Carbon Fibre Turbinendüse: 489 Euro UVP

Garantie: Fünf Jahre Garantie auf Ersatzteile und Arbeitszeiten

Saugleistung: 180 W

Gewicht: 6,26 kg

Behälterkapazität: 0,54 Liter

Hygienisches Ausleeren des Behälters: Per Knopfdruck kann sämtlicher Staub und Schmutz direkt in den Abfalleimer entsorgt werden.

Abmessungen: 668 mm (Länge) x 364 mm (Breite) x 788 mm (Höhe)

Fazit

Er ist – wie nahezu alle Dyson Staubsauger – nicht der Leiseste. Das stört mich allerdings nicht, denn die Saugleistung ist enorm! Sowohl auf Laminat als auch auf Teppich habe ich noch nie so eine Saugleistung erlebt. Die Lenkbarkeit ist ein Traum, gerade in engen Wohnungen ist er eine absolute Bereicherung. Wendig und schnell. Das Ausziehen des Kabels geht leicht und unkompliziert. Man bekommt richtig Spaß mit ihm.

Der Kleine hat so viel Kraft wie der Große, und das bei nur 1.100 Watt. Eine Weiterentwicklung, die sich sehen lassen kann. Auch optisch hat der Dyson DC36 das verstaubte Image seiner Staubsaugerkollegen revolutioniert. Fuchsia metallic pimpen ihn auf, man muss ihn nicht im Wandschrank verstecken. Im Grunde kann er sich wirklich sehen lassen. (Es gibt ihn übrigens auch in lila metallic)

Tolles Produkt – wie zu erwarten von Dyson.

Dyson DC36 – kompakt und super kraftvoll

Ja, er ist endlich da. Monate habe ich auf das Testgerät von Dyson, dem DC36 gewartet, doch es hat sich gelohnt. Die Versprechen, die in den Medien über dieses Kraftpaket herrschen kann ich nach dem Test nur unterschreiben. Doch eins nach dem anderen…

Urbaner Lebensstil geht oft einher mit eingeschränkten Platzverhältnissen. Da sollte der Staubsauger nicht unnötig viel Raum in Anspruch nehmen. Der speziell für kleine Wohnungen entwickelte Dyson Ball DC36 ist extrem kompakt und doch so leistungsfähig wie ein großer Staubsauger. Dank Ball Technologie lässt er sich leicht um jede Ecke lenken.

Herkömmliche Bodenstaubsauger sind oft schwerfällig zu lenken und können umkippen. Manche schlittern auf Rollen und andere laufen auf Rädern, die immer übersteuern. Sie torkeln gegen Möbel, brechen aus und sind nur mit höherem Kraftaufwand auf Kurs zu halten. Außerdem benötigen sie Beutel und Filter und können daher an Saugleistung verlieren.

Der Dyson DC36 ist leicht, wendig und lässt sich dank des niedrigen Schwerpunkts einfach um enge Kurven und Möbel lenken. Zusammen mit dem neuen zentralen Lenkmechanismus lässt sich der Staubsauger ganz leicht ziehen und bleibt nicht an Ecken oder Teppichkanten hängen. Ausgestattet mit der neuen Dyson Radial Root Cyclone Technologie nimmt er selbst mikroskopisch kleine Staubpartikel auf.

James Dyson:

„Wir leben von technischen Herausforderungen und die Entwicklung effizienter Technologien ist eine davon; mit weniger mehr machen. Unser neuer Dyson DC36 ist ein kompakter Bodenstaubsauger, der aus weniger Rohstoffen als seine Vorgänger hergestellt wurde und mit einem nur 1.100 Watt starken Motor arbeitet. Damit benötigt er nur etwa halb so viel Wattleistung wie ein durchschnittlicher Staubsauger in Europa. Die Leistungskraft unseres DC36 ist dabei jedoch nicht beeinträchtigt – jeder Winkel, jede Komponente und jeder Luftweg wurde so konstruiert, dass der kleine Zyklon genauso viel Staub aufnimmt wie unsere größeren Bodenstaubsauger.“

DIE TECHNOLOGIE:

Radial Root Cyclone Technologie: Nimmt mehr Schmutz auf als jeder andere Staubsauger

Andere Staubsauger verlassen sich noch immer auf Beutel und Filter, um den Staub einzufangen und verlieren mit der Zeit an Saugkraft. Dyson hat die Zyklon Staubsauger-Technologie seit deren Erfindung vor über 20 Jahren stetig perfektioniert. Die Luftkanäle wurden bis in alle Winkel verfeinert, um sicherzustellen, dass mikroskopisch kleine Partikel (ein Staubkorn mit der Größe von 0,5 Mikron hat 1/5.000 der Größe eines Stecknadelkopfes) vom Luftstrom mitgerissen und im Staubbehälter aufgefangen werden.

Schalltechnik

Der Luftstrom in den inneren Zyklonen erreicht Beschleunigungen von mehr als 100.000 G. Die Herausforderung für das Dyson Akustikteam bestand darin, den Lärm zu minimieren, der durch die hohe Luftgeschwindigkeit und Vibration erzeugt wird. Tests im reflexionsarmen Raum im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Dyson führten zu einer überarbeiteten Motorabdeckung und -Lüftung, um den Luftstrom optimal abzustimmen.

Dyson Ball DC36 auf einen Blick:

Verfügbarkeit: März 2012

DC36 Allergy Parquet (Satin Purple) mit Mini Flat Out Bodendüse: 449 Euro UVP

DC36 Carbon Fibre (Satin Fuchsia) mit Carbon Fibre Turbinendüse: 489 Euro UVP

Garantie: Fünf Jahre Garantie auf Ersatzteile und Arbeitszeiten

Saugleistung: 180 W

Gewicht: 6,26 kg

Behälterkapazität: 0,54 Liter

Hygienisches Ausleeren des Behälters: Per Knopfdruck kann sämtlicher Staub und Schmutz direkt in den Abfalleimer entsorgt werden.

Abmessungen: 668 mm (Länge) x 364 mm (Breite) x 788 mm (Höhe)

Fazit

Er ist – wie nahezu alle Dyson Staubsauger – nicht der Leiseste. Das stört mich allerdings nicht, denn die Saugleistung ist enorm! Sowohl auf Laminat als auch auf Teppich habe ich noch nie so eine Saugleistung erlebt. Die Lenkbarkeit ist ein Traum, gerade in engen Wohnungen ist er eine absolute Bereicherung. Wendig und schnell. Das Ausziehen des Kabels geht leicht und unkompliziert. Man bekommt richtig Spaß mit ihm.

Der Kleine hat so viel Kraft wie der Große, und das bei nur 1.100 Watt. Eine Weiterentwicklung, die sich sehen lassen kann. Auch optisch hat der Dyson DC36 das verstaubte Image seiner Staubsaugerkollegen revolutioniert. Fuchsia metallic pimpen ihn auf, man muss ihn nicht im Wandschrank verstecken. Im Grunde kann er sich wirklich sehen lassen. (Es gibt ihn übrigens auch in lila metallic)

Tolles Produkt – wie zu erwarten von Dyson.

essence colour & go nail polish – NEW!

The next generation! Ab August 2012 präsentiert essence eine komplett neue und innovative colour & goNagellack Range.
  • 44 neue Trendfarben
  • Brillanter Gel-Shine Effekt: für hochintensiven Glanz
  • Ultra-schnelltrocknende Formulierung
  • Besonders langer Halt
  • Perfekte Deckkraft
Was ist das Geheimnis? Die speziell für essence entwickelte innovative Formulierung. Sie verbindet besonders intensive, langanhaltende Farben und Glanzeffekte mit einer extrem kurzen Trocknungszeit und ermöglicht so das perfekte Nagellackergebnis. Selbstverständlich enthält sie keine schädlichen Inhaltsstoffe wie Formaldehyd, Toluol und weichmachenden Phthalate.


Mit dem neuen, patentierten Profi-Pinsel wird das Lackier-Vergnügen noch größer, denn das Auftragen wird einfacher als je zuvor: Die quick & easy brush besteht aus zwei eng nebeneinander stehenden Nylon-Pinseln. Dadurch kann der Pinsel wesentlich mehr Farbe aufnehmen und dank der abgerundeten Ecken der Applikationsbürste lässt sich der Nagellack noch schneller, präziser, gleichmäßiger und streifenfrei auf dem Nagel verteilen. Und auch das Packaging ist neu: Mehr Inhalt bietet das 8ml-Fläschchen im coolen essence-Design – wie gewohnt mit der perfekt abgestimmten gleichfarbigen Kappe der jeweiligen Nagellackfarbe.

Mit einer unglaublich großen Bandbreite an atemberaubenden Farben – von fröhlichknalligen Tönen, klassischem Rot bis hin zu dunklen, fast schwarzen Nuancen, schimmernd oder metallisch – bringt essence die einzigartigen Nagellacke im Herbst/Winter 2012/2013 ins Standardsortiment und das zum gewohnt günstigen Preis.

The next level: Auch die neuen nude glam nail polishes glänzen mit Gel-Shine-Effekt sowie schnelltrocknender und langanhaltender innovativer Formulierung. Die zarten Nude-Töne – mal plain, mal zart schimmernd – sind beim ersten Auftrag transparenter, beim zweiten deckender. Der individuelle Nude Look wird garantiert nie langweilig!


Den colour & go nail polish gibt es in insgesamt 44 Farben, den nude glam nail polish in 6 Farben.

colour & go nail polish und nude glam nail polish 1,59 €*

Die neuen essence colour & go und nude glam Nagellacke sind ab August 2012 im Handel erhältlich.