Stella Aluminium – Lieblingstöne im Frühling

Heute erreichte mich von Fossil die neue Stella Aluminium in tollem graublau. Der klassisch-elegante Boyfriend Style wurde für das kommende Frühjahr um einige zarte Töne erweitert. Ich berichtete kürzlich darüber.

Das Armband ist schwer, was mir persönlich sehr gut gefällt (ähnlich dem Keramikarmband) Es vermittelt mir eine gewisse Qualität. Zwar habe ich auch eine Uhr mit Kunststoffarmband aber ich kann mit diesen einfach mehr anfangen. 🙂

Mehr Eleganz in einer Uhr geht kaum. Allein das satingraue Ziffernblatt ist ein wahrer Hingucker.

Anbei die Details

Gehäuse: 37 mm
Gehäusedicke: 10,4 mm
Werk: Quarzwerk mit Multifunktionsanzeige
Band: Aluminiumband mit Faltschließe
Bandbreite: 18 mm
Wasserdicht bis: 5 ATM
Garantie: 2 Jahre
Verpackung: Fossil Uhrendose

Wie immer ist mir die Uhr etwas zu groß, aber das Kürzen des Armbandes stellte bei Fossil noch nie ein Problem dar.

Sie kostet 139,00 Euro. Die Frühjahrskollektion kann sich einfach sehen lassen!

Nightec hat das DAS für wo dunkel…

Als mich die Firma NighTec anrief und sich mit den Worten meldete „Wir machen alles, was im Dunkeln leuchtet“, war meine Neugierde geweckt. Um hinter das Geheimnis zu kommen und zu sehen was ich da testen soll schaute ich zunächst auf der Homepage nach – und war wirklich beeindruckt.

Wir alle kennen die Sterne im Kinderzimmer der Kinder, die im Dunkeln hell aufleuchten und den Kids so die Angst in der Dunkelheit nehmen. Doch was die Firma NighTec vertreibt ist wirklich klasse. Sogar leuchtende Pflastersteine und leuchtende Wandfarbe sind mit im Angebot.

Ich bekam eine Leuchtpyramide und eine Leuchtkugel zum Testen. Sie bestehen zu ca. 90% aus natürlichem Gestein wie Quarze und Sande und natürlich NighTec Leuchtmaterialien. Die Form der Pyramide hat einen eher mystischen Hintergrund und betont dies mit dem Effekt des Leuchtens. Die Kugel hat eine eher neutrale Form und schmeichelt der Hand stärker. Einsatz finden sie im gesamten Haus. Im Kinderzimmer dienen sie als Nachtlicht, welches die Augen nicht belastet, da die Leuchtkraft während der Dunkelheit langsam abnimmt. Trotzdem hält der Effekt die ganze Nacht über an.

Im Wohnzimmer oder Büro kann man sie als Dekoobjekte einsetzen. Die Pyramide habe ich mir ins Schlafzimmer gestellt und die Kugel nahm meine Tochter mit in ihr Kinderzimmer.

Tagsüber lädt der Leuchtstoff auf, um dann in der Nacht seine volle Kraft zu entfalten. Es dauert etwas, bis sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben, darum erkennt man die volle Pracht auch erst nach etwa 45 Minuten.

Nachdem sich die Augen jedoch an die Dunkelheit gewöhnt haben, strahlen die Objekte. Es beeindruckte mich sehr und war trotz meines nicht mehr ganz so jugendlichen Alters völlig fasziniert. Meine Tochter übrigens auch, denn das Nachtlicht in der Steckdose kann sie sich nun sparen.

Die Leuchtkugel/-Pyramide lässt sich ganz toll als Wegweiser im Dunkeln einsetzen. Auch eine Idee für ältere Menschen oder Kinder. Da stimmt das Motto von NighTec: „Wir haben DAS für wo dunkel…“  ;o)

Der Effekt des Nachtleuchtens bzw. Nachtleuchtens nennt sich „Phosphoreszenz“, es stammt von Phosphor, der die gleiche Eigenschaft besitzt. Die Alchemisten haben den Effekt nach dem Element Phosphor benannt, Phosphor selbst reagiert jedoch chemisch, das wusste man damals nicht, so gesehen ist die Namensgebung eigentlich falsch, jedoch historisch so gewachsen. Die Produkte enthalten allerdings kein Phosphor und sind völlig unbedenklich – auch für Kinderhände.

Hier eine Übersicht von NighTec zu den angebotenen Produkten, die ich als sehr informativ erachte:

 

Sind die verwendeten Leuchtmittel giftig oder radioaktiv?

Die verwendeten Leuchtmittel sind nicht giftig oder radioaktiv. Alle Leuchtmittel sind getestet und besitzen die EN 71-3 – Zulassung (Spielzeugnorm).

 

Wie funktioniert der Leuchteffekt?

Unsere Leuchtmittel werden durch UV-Licht bzw. den UV-Lichtanteil von Lichtquellen aufgeladen. Die Leuchtmittel  geben in der Dunkelheit, bei Wegfall der Lichteinstrahlung, Licht einer Farbe ab.

 

Wie lange leuchten die Produkte?

Bei dieser Frage ist es wichtig, den Hintergrund der Frage zu klären. Beantworten wir diese Frage bezogen auf der Basis von Sicherheitstechnik und Notfalltechnik, so lautet die Antwort: „Über 20 Stunden bis zu mehreren Tagen, je nach Produkt“. Diese Antwort hat einen technischen Messwert als Grundlage, welcher dem 100-fachen Wert der Wahrnehmbarkeitsgrenze des menschlichen Auges entspricht. Die Antwort auf diese Frage – mit dem Hintergrund der Sicht des Endkunden – liegt bei acht bis zwölf Stunden, je nach Anwendung. Wichtig ist hierbei, dass die Produkte für die Dunkelheit gemacht sind, d.h. die Produkte liegen im Dunkeln und das Auge des Betrachters ist an die Umgebung entsprechend angepasst.

 

Warum verliert der Leuchteffekt während der Nacht seine Leuchtfarbe?

Das menschliche Auge hat zwei Arten von Rezeptoren zur Wahrnehmung von Licht: Stäbchen und Zäpfchen. Die Stäbchen nehmen keine Farbe wahr, lediglich Kontraste, die Zäpfchen nehmen jeweils rotes, grünes und blaues Licht wahr und setzen die Farbinformation für das Gehirn daraus zusammen. Die Zäpfchen brauchen mehr Energie, um die Farbinformation richtig umzusetzen. Wenn der Leuchteffekt schwächer wird, ändert sich die Farbe des Leuchteffekts nicht, jedoch können die Zäpfchen nicht ausreichend Information aus dem einfallenden Licht zum Erkennen der Farbe ziehen, so dass die Stäbchen fast alleinig arbeiten und lediglich den Kontrast übertragen.

 

Ich habe das Leuchtverhalten getestet und nach 2 Stunden kann ich kaum noch einen Leuchteffekt erkennen. Wie kann das sein?

Unsere Produkte sind für die Dunkelheit gemacht. Der beste Test unserer Produkte ist die Anwendung zu Hause. Legen Sie z.B. eins unserer Produkte auf den Nachttisch über mehrere Tage. Sie werden bemerken, dass Sie unser Produkt die ganze Nacht zu verschiedenen Zeitpunkten gut bis sehr gut wahrnehmen, da das Produkt im richtigen Kontext angewendet wird und auch Ihre Augen an die Dunkelheit angepasst sind. Ein Leuchtdauertest tagsüber hat den Nachteil, dass das Auge an eine hohe Lichtintensität angepasst ist und somit ist eine Überprüfung der Leuchtdauer z.B. in Kaffeepausen nicht möglich, da Sie mindestens 20 Minuten in der Dunkelheit sein sollten, damit Ihr Auge sich angepasst hat.

 

Altert der Leuchteffekt über die Jahre?

Die Leuchtmittel und der Leuchteffekt altern grundsätzlich nicht bzw. sind nur von der Alterung der Trägermaterialien abhängig. Wird unser Produkt in einem Trägermaterial eingesetzt, welches über die Jahre unter UV-Licht vergilbt, so ist die Aufladung der Leuchtmittel und die Abstrahlung des Lichtes beeinträchtigt.

Ich habe die Farbe auf einen dunklen Hintergrund aufgetragen und erkenne nur einen schwachen Leuchteffekt. Was habe ich falsch gemacht?

Bei lichtdurchlässigen Leuchtmaterialien aus unserem Hause ist es wichtig, dass der Hintergrund so weiß wie möglich ist, da dunkle Farben sonst das einfallende und später austretende Licht schlucken.

 

Wofür eignen sich ihre Produkte nicht bzw. wo liegen die Grenzen?

Unsere Produkte sind für die Dunkelheit gemacht und ersetzen keine Anwendungsgebiete, bei denen die konstante Leuchtdauer von Lichtquellen gefragt ist, wie z.B. für Werbeschilder.

 

Neugierig geworden auf alles was im Dunkeln leuchtet? Dann gewinnt doch selbst eine Leuchtkugel oder Leuchtpyramide! Hier habt ihr die Möglichkeit dazu.

Nightec findet ihr auch auf Facebook! Werdet Fan und seid informiert über die Dinge, die Licht ind Dunkel bringen :o)

 

 

 

Barbecook Tischgrill – Genuß pur

Ungezügelten Grillspaß auch ohne Garten und Standgrill? Das ist möglich! Mit dem Tischgrill „Amica“ von Barbecook. Vier Personen finden an diesem unverwechselbaren Grill Platz. Für das ultimative Feeling sorgt Holzkohle, die meines Erachtens beim BBQ nicht fehlen darf.

Der Amica Tischgrill besteht aus einer Keramikwanne, die mit 500ml Wasser gefüllt wird. Dort hinein kommt der Brenntopf in den 250 ml der Brennpaste gegeben werden. Ich gebe zu, das ganze Zusammensetzen erinnert an ein Puzzle aber es ist ein ausgeklügeltes, durchdachtes System. Das verchromte Bratrost sorgt dafür, dass die dann folgenden Holzkohlechips nicht direkt in der Paste liegen.

Im Lieferumfang enthalten ist auch eine Silikonmatte, damit der Tisch nicht durchschmort. Die Kermikwanne wird nämlich nach einiger Zeit doch recht heiß, also sollte man sich anfangs entscheiden wo auf dem Tisch der grill stehen soll 😉

Mit einem langen Streichholz wird nun die Paste entzündet. ACHTUNG dies geht sehr schnell. Etwa 40 Minuten dauert es, bis die Kohle einen weißen Rußfilm hat, erst dann kann das Grillvergnügen los gehen. Es ist eine verständliche Anleitung dabei, die keine Fragen offen lässt – Rezepte sind auch mit dabei 🙂

Wir haben ganz klassisch Nackensteaks darauf gegrillt, mit dem Nachteil, dass Fett in die Kohle tropft und sich Rauch bildet, der am Tisch recht nervig sein kann. Um dies zu verhindern kann man die mitgelieferte emaillierte Grillplatte drunter legen. Somit grillt man rauchfrei und noch dazu stylisch.

Für vier Personen ist er gerade noch ausreichend. Es kommt natürlich darauf an was ihr drauf packt. Würstchen bieten sich an – genauso wie Spieße. Große Fleischstücke eher weniger, da der Platz mit einem Durchmesser von 30 cm doch etwas begrenzt ist.
Reinigen lässt er sich ganz einfach, da die Paste verbrennt muss man nur die Asche entfernen, das Rost sauber machen und fertig. 🙂 Besonders zu empfehlen wenn man nur einen Balkon hat. Er wird bei uns nun regelmäßig eingesetzt 🙂
Er kostet um die 80 Euro. Hier könnt ihr sehen wo es ihn bei euch in der Gegend zu kaufen gibt.

Hier seht ihr einen kleinen Werbefilm des Grills:

 

Der ultimative Spaß – XXL Trampolin

Luftsprünge sind gesund für Körper und Geist. 🙂

Damit wir demnächst höher springen können, hat mir Freizeitwelt Garherr ein Riesentrampolin zum Testen geliefert. Es ist die XXL Version mit 4,30 Meter Durchmesser mit Sicherheitsnetz. Das Trampolin ist nicht nur was für Kinder, auch Erwachsene können darauf Spaß haben, Stress abbauen, die Koordination trainieren und dabei noch Kalorien verbrennen.

Geliefert wurde es sehr zügig, innerhalb eines Tages. Bestehend aus drei Paketen, die sehr schwer waren und glücklicherweise direkt in den Garten gestellt wurden. Man braucht schon mindestens zwei (besser drei) Mann um es aufzubauen, mit dabei sollte mindestens ein starker Mann sein, denn das Einspannen der Federn hat es echt in sich. Die Aufbauzeit ist mit 35 Minuten angeben. Das mag stimmen, wenn man das schonmal gemacht hat, wir haben etwa eine Stunde gebraucht. Was aber auch absolut ok ist. Die Beschreibung ist übersichtlich, auch wenn man wohl ein etwas veraltertes Übersetzungsprogramm gebraucht hat (nach dem Motto: stecken Sie den Knöchel Ihrer Schwiegermutter durch Schlitz A) 😉

Zum Glück ist es sehr verständlich bebildert.

Das Sicherheitsnetz ist unerlässlich und die Stangen, an dem es befestigt wird sind gepolstert. So kann wirklich nichts passieren falls man mal dagegen springt. Es ist bis 180 Kilo belastbar! Die 88 verbauten, rostfreien Federn verdeckt eine UV-beständige Matte mit Schaumstoff. Diese schützt vor Verletzungen.

Feuerverzinkte bzw galvanisierte Rohre bieten auch auf Dauer Schutz vor Rost. Beim Modell 430 sind übrigens 88 Federn verbaut.
Die Sprungmatte „PP Mesh“ (Made in USA) gehört zu den Besten, die es für Trampoline gibt. Natürlich Tüv geprüft für optimale Sicherheit. Weiterhin sind die Rohre des Rahmengestells 42mm im Durchmesser
und haben eine Wandstärke von 1,5mm. Das Netz ist extrem reißfest.

Doch nun genug der Technik. Ich möchte euch nun berichten wie unsere zwei Wochen mit diesem Trampolin waren.

Zum einen ist es natürlich ein asoluter Kindermagnet und auch wenn aus Sicherheitsgründen empfohlen wird, dass sich jeweils immer nur ein Kind auf dem Trampolin aufhalten sollte ist es sogar noch zu dritt und viert möglich, denn es bietet mit seinen 4,30 Meter Durchmesser einfach genug Platz. Die Begeisterung war groß und meine Tochter würde am liebsten auf dem Gerät schlafen 😉 Ich selbst war natürlich auch drauf und muss sagen: super! Man macht Sport und merkt es nicht, weils so einen Spaß macht! Gut, ich hatte anschließend zwar Muskelkater, aber daran sieht man halt, dass es wirklich etwas bringt!

Solltet ihr euch also entscheiden solch ein Trapolin anzuschaffen, schaut euch doch mal bei der Freizeitwelt Garherr um. Die Produkte werden über ebay und amazon vertrieben. Einzelteile bekommt ihr dort natürlich auch! Preis: 219 Euro.

Meine Wellness Oase im Bad

Wall-Art stellt Wandtattoos aus außerordentlich guter Qualität her. Davon konnte ich mich nun selbst überzeugen, als jüngst mein Badezimmer renoviert wurde und ich ein Wandtattoo bestellen durfte, um meine kahle weiße Wand zu verschönern.

Passend zu meinen blauen Fließen wählte ich ein dunkelblaues Tattoo mit der Aufschrift „Wellness Oase“ in der Größe 120 x 46 cm. Um es zu einem optischen Highlight werden zu lassen, lieferte Wall-Art Swarovski Elemente zum Aufkleben mit!

Doch zunächst einmal zum Anbringen: Gut, ich gebe zu ich hatte professionelle Hilfe, denn mein Maler unterstützte mich dabei. Die Trägerfolie ließ sich super befestigen und das Tattoo hält auf der frisch gemalerten Wand super. Leichter hat man es, wenn man einen Andrückrakel mit bestellt. Das erspart einem das ein oder andere graue Haar!

An der Wand erstrahlte es in vollem Glanze und passt prima über meine Badewanne. Die Swarovski Steine kann man an beliebigen Stellen anbringen. Sie funkeln bei jedem Sonnen- oder Lichtstrahl. Wirklich super! 😀

Wall-Art bietet auf seiner Facebook Seite Interessenten an, einen Probe-Gekko zu bestellen. So könnt ihr euch zu Hause von der Qualität überzeugen 🙂

Mein Wandtattoo in dieser Größe kostet 44,90 Euro. Ein Preis, den ich für diese Qualität vollkommen ok finde.

Über 200.000 verschiedene Motive findet ihr im Shop, darunter bekannte Marken. Neuheiten gibt´s natürlich auch stets zu bewundern. 🙂

Sehr schick sind auch die Dekobuchstaben, die sehr vielseitig einsetzbar sind! Schaut euch um und lasst euch inspirieren. Verschönert eure Wände mit Wall-Art 🙂

Neue Schultasche – Take it easy

Das neue Schuljahr steht vor der Tür. Nicht mehr lang, dann werden wieder neue Stifte, Hefte, Füller etc. gebraucht. Meine Tochter benötigt in dem kommenden Schuljahr eine neue Schultasche. Diese müssen erfahrungsgemäß sehr viel aushalten. Regen, Stürze, Tritte…sie werden nicht mit Liebe behandelt, sollten aber trotzdem möglichst cool und trendy aussehen 😉

Genau solch ein Exemplar fiel mir beim Schulranzen-Onlineshop auf. Den Rucksack „Take it easy“.

Er hat ein Leergewicht von 1,2 Kilo. Völlig ok, denn der Chiemsee Rucksack, den meine Tochter jetzt hat, ist wesentlich schwerer.  Mit einer Füllmenge von 26 l passt eine ganze Menge Schulstoff rein. Die gepolsterten Gurte sorgen dafür, dass er bequem anliegt und nicht einschneidet. Am linken Tragegurt ist eine kleine Tasche für Handy oder iPod. 🙂

Im hinteren Fach sind nochmals zwei verstärkte Fächer eingebracht, so können die Hefte nicht verknicken. Er ist natürlich verstellbar.

Wenn man die beiden robusten Verschlüsse öffnet, gibt es im Frontbereich noch zahlreiche Staufächer für allerlei Kleinkram samt Schlüssel. 🙂 Um ihn visuell besser präsentieren zu können, habe ich ein Video auf youtube online gestellt 🙂

 

Coole Tattoos für die Wand

Seitdem mein Schlafzimmer neu gestrichen wurde, fehlte ein I-Tüpfelchen. Ein Eyecatcher, der meiner kahlen Wand den letzten Schliff verleiht. Bilder sind oldschool und langweilig, also entschied ich mich für ein Wandtattoo von Wandwerke. Das tolle an Wandtattoos ist nach wie vor, dass man total flexibel ist. Man kann sie entfernen, wenn sie einem nicht mehr gefallen. Außerdem gibt es sie in verschiedenen Größen und Farben.

Dieses schmückt nun mein Schlafzimmer überm Bett.

Der Shop von Wandwerke wird ständig aktualisiert und über Facebook und Twitter werdet ihr auf dem neusten Stand der Dinge gehalten.

Das Anbringen war übrigens ganz leicht. Da habe ich schon andere Dinge erlebt…Doch die Folie von Wandwerke ist sehr dick und lässt sich sehr gut anbringen. Zu Zweit geht es leichter, also nehmt euch Freund, Freundin zur Hand!

Falls ihr unsicher seid, ob euer Hintergrund der Richtige ist, bestellt euch einfach einen Probeaufkleber. 🙂 Er ist in 44 Farben erhältlich. So geht ihr kein Risiko ein.

Ich habe übrigens eine gestrichene Raufasertapete und die Aufkleber halten super!

Dieser hier schmückt nun meinen Flur 🙂

Thierry Mugler bietet Tankstelle für Flacons

Neue Webseite der Source von „Angel“ und „Alien“

Die wunderschönen Flacons der Parfummarke Thierry Mugler sind eine wahre Augenweide. Eine Schande, diese nach dem Leeren einfach im Müll zu entsorgen.

Im Designen solch einer Flasche stecken monatelange Arbeit und die Produktion ist auch nicht gerade günstig. Wer „Angel“ oder „Alien“ kennt, der weiß wie dickwandig und hochwertig die Flacons sind.

Drum gibt es auch die Refill-Stationen, bei denen die Flacons wieder mit frischen Duftstoff betankt werden können. Einen Qualiätsverlust gibts dabei nicht. Und ihr könnt euren eigenen Flacon wieder mit nach Hause nehmen. Denn man tauscht ja Schmuckstücke auch nicht einfach aus oder entsorgt sie im Hausmüll!

Eine Liste der Refill Stationen findet ihr hier.

Nach dem Source von Angel bietet Mugler nun auch bei Alien die praktische, umweltschonende und kostensparende Möglichkeit an in einem einzigartigen Verfahren seinen Duft aufzufüllen. Es handelt sich bei der Source und dem Flacon um den exakt den gleichen Duft, und auch nur dieser wird berechnet.

Das Refillsystem rund um die Source hat seit 2011 nun eine eigene Internetseite unter dem Namen Save your bottle. Futuristisch, inspirierend, burlesk mit Pin up Girl. Eine retro-futuristische Inspiration und auf jeden Fall etwas fürs Auge.

Robuster Rucksack – Nitro

Ein sehr stylischer, robuster Rucksack erreichte mich neulich aus dem Hause schulranzen.com bzw. rucksack-spezialist.de.

Der Nitro Diamond zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

-gepolsterte Tragegurte
-gepolsterter Rücken
-Tagegriff
-Fleecegefüttertes Vorfach
-geräumiges Hauptfach
-2 Mesh-Seitentaschen
-Skateboardbefestigungssystem
-Verstellbarer Brustgurt
-Bungee-Befestigungsstraps
-leichtläufige Reißverschlüsse
-Nitro Logo-Stickerei

 

Ein cooler Helfer, nicht nur für Jungs 🙂 Es passt eine Menge rein und er sitzt sehr bequem. Über die verstellbaren Gurte bekommt man den perfekten Sitz und man kann ihn sehr vielseitig einsetzen. Sei es auf Reisen, zum Einkauf oder einfach nur um Schul- oder Arbeitssachen zu verstauen. Die Schnürung gefällt mir persönlich sehr gut, das verleiht ihm einen gewissen Trekking-Look.

Im Onlineshop ist er in vier unterschiedlichen Designs zu haben – zum Preis von 35,95 Euro.

Eigenes Parfum kreieren

Mit myParfum kannst du deinen eigenen Duft kreieren. Ganz nach deinen Wünschen und Vorlieben kannst du in drei Schritten einen Duft, ganz individuell wie du selbst bist, erschaffen. Ich war mal neugierig und habe es für euch ausprobiert 🙂

Zunächst wählt man aus den einzelnen Dufttypen aus:

  • sportlich
  • romantisch
  • verführerisch
  • elegant
  • glamourös
  • extravagant

Hat man sich hier entschieden, geht es um die Duftnote. Hier werden bereits Vorschläge angezeigt, die zu deinem auserwählten Dufttyp passen. Bis zu 10 Duftnoten können kombiniert werden.

Ich persönlich finde es sehr sehr schwierig ohne live riechen zu können, einzuschätzen wie der Duft danach riechen könnte. Da muss man schon sehr viel Ahnung von den einzelnen Komponenten haben. 

Zum Schluss könnt ihr den Flacon designen und individualisieren. Ob mit Swarovski Kristallen besetzt oder einfach schlicht, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 🙂

Sobald ihr es in den Händen haltet (bei mir nach etwa 10 Tagen) könnt ihr es erstmals riechen und entweder für gut oder schlecht befinden. Wie ich schon schrieb, ich finde es schwierig online einen Duft zu mischen. Trotzdem war ich positiv überrascht, er gefällt mir gut. Zudem hält er gut und verfliegt nicht schnell. Mit dem Duftzertifikat haltet ihr dann die Mischung schwarz auf weiß in den Händen und könnt bei Bedarf nachbestellen.

Ideal für Geburtstage: Ihr könnt Gutscheine ab 35 Euro bestellen. (so viel kostet die künstigste Ausführung, siehe Foto)

Eine witzige Idee, die man mal ausprobieren sollte 🙂